Freiwillige  Feuerwehr  Neukirchen  beim  Heiligen  Blut  /  Lkr.  Cham       N O T R U F  1 1 2

Erfolgreich beim Jugendwissenstest

Zum Jugendwissenstest trafen sich vergangenen Donnerstag im Feuerwehrzentrum Neukirchen beim Hl. Blut die Anwärter der vier Gemeindefeuerwehren Atzlern, Neukirchen b. Hl. Blut, Rittsteig und Vorderbuchberg. Nach der Begrüßung durch Inspektionsjugendwart Klaus Brandl gab dieser auch den Ablauf bekannt. Der Wissenstest findet einmal jährlich statt und kann in verschiedenen Stufen abgelegt werden. Erstmalige Teilnehmer erhalten das Abzeichen in Bronze, bei zweimaliger Teilnahme Silber und bei der dritten Teilnahme das Abzeichen in Gold. Wer sich den Aufgaben ein weiteres mal stellt wird mit einer Urkunde belohnt. Nach der Beantwortung der Fragebögen wurden diese durch den Inspektionsjugendwart und durch Kreisbrandmeister Werner Bartl ausgewertet.

Zur Freude aller konnte bekannt gegeben werden das alle 34 Jugendliche den Test bestanden haben und somit die Abzeichen in Anwesenheit der örtlichen Führungskräfte überreicht bekamen. Ein besonderes Lob ging an die Jugendwarte die die Ausbildung übernommen hatten und an die Mädchen und Jungen für ihr diszipliniertes Auftreten während der Abnahme.

Inspektionswettkampf in Furth im Wald

Am 13.09.2014 fand auf dem Sportgelände der Mittelschule Furth im Wald wieder der alle zwei Jahre durchgeführte Jugendwettkampf des Inspektionsbereiches Furth/ Hohenbogenwinkel statt. Die Feuerwehr Neukirchen beim Heiligen Blut nahm erfolgreich mit einer Jugendgruppe teil. Hierbei mussten die Jugendlichen zwei Aufgabenblocks absolvieren, erst die Errichtung eines Löschangriffs über die Hindernisse Sprossenwand, Hürde und Tunnel. Dann folgte ein Staffellauf unter „besonderen Bedingungen“. Während der Laufrunde mussten Aufgaben wie Schlauchaufrollen oder Leinenbeutelwerfen durchgeführt werden. Nach dem Wettkampf warteten alle zwölf Jugendgruppen der teilnehmenden Feuerwehren gespannt auf die Bekanntgabe der Sieger, wobei die Neukirchner Gruppe den neunten Platz belegte.

Weiterlesen

Jugendliche erwerben "Jugendflamme"

Neukirchen b. Hl. Blut Aus 10 Feuerwehren des Inspektionsbereichs Furth im Wald/ Hohenbogenwinkel kamen die Teilnehmer bei der Abnahme der Jugendflamme, die am Feuerwehrzentrum in Neukirchen b. Hl. Blut durchgeführt wurde. Bei der Begrüßung der Jugendlichen mit ihren Jugendwarten durch KBI Mario Bierl und Bürgermeister Markus Müller freuten sich beide, das 72 Teilnehmer zur Prüfung angetreten waren. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, wurde im Vorfeld von Inspektionsjugendwart Klaus Brandl die Einteilung in Gruppen und der Schiedsrichter vorgenommen. Nachdem er diese bekanntgegeben hatte, startete die Abnahme der verschiedenen Stufen. Die 21 Prüflinge der ersten Stufe mussten verschiedene Führungskräfte benennen, Kreuzknoten und Mastwurf beherrschen, das richtige Absetzen eines Notrufs oder Löscharmaturen erklären können. Bei Ablegung der zweiten Stufe durch 27 Teilnehmer wurde beispielsweise Wissen in der Gerätekunde abgefragt, ein Standrohr zur Wasserentnahme gesetzt und eine komplette Saugleitung erstellt. Bei der dritten Stufe der sich 24 Jungfeuerwehrmänner stellten, waren Kenntnisse in erster Hilfe und beim Erkennen von Symbolen aus dem Gefahrgutbereich gefragt. Als praktische Aufgaben ein Hindernislauf, das richtige Aufziehen einer Feuerwehraxt und das Erstellen verschiedener Knoten die im Feuerwehrwesen benötigt werden.

Weiterlesen

Grünanlage Naturbad bewässert

Bei der Jugendübung am 05. April 2014 konnte man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum einen wurde die Praxis der Löschwasserversorgung durch den Aufbau des Schlauch- und Armaturenequipment geübt und zum anderen konnten die ausgetrockneten Grünflächen des Neukirchener Naturbades gewässert werden. Die Jugendlichen hatten sichtlichen Spass bei der Übung. Die Badesaison kann also kommen!

Naturbadübung

Naturbadübung April

Text: Staudacher Peter, Fotos: Maller Michael

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok