Freiwillige  Feuerwehr  Neukirchen  beim  Heiligen  Blut  /  Lkr.  Cham       N O T R U F  1 1 2

Nachfolgende sind einige ausgewählte Einsätze als Detailbericht aufgeführt.
Die gesamte Liste aller Einsätze des Jahres finden Sie hier: Einsätze 2014

Stromkabel "blubbert" unter Bürgersteig

Einsatzort:  Neukirchen b. Hl. BlutSchwarzriegelweg
Datum und EinsatzzeitSonntag, 14.09.2014, 21:27 Uhr
Alarmstufe: Brand B2
AlarmstichwortBrand Freifläche, "Erde brodelt"
FahrzeugeNeukirchen 40/1, Neukirchen 21/1, Neukirchen 11/1 und Cham 6/1, Cham 6

Nachdem das Licht im Schwarzriegelweg ausgefallen war vernahmen Anwohner ein "Brodeln" der Erde im Bereich des Bürgersteigs, der sich im betroffenen Bereich immer wieder "explosionsartig" um bis zu 10 cm hob, und verständigten die Leitstelle in Regensburg.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Neukirchen b. Hl. Blut mit KBM Werner Bartl wurden Bodenstöße auf rund einem Quadratmeter Bürgersteig festgestellt und der Stromversorger verständigt, der den Abschnitt stromlos geschaltet hat. Vermutlich gab es in der Erde Probleme am "Nullleiter" der Stromversorgung (im Bild unten rechts abgerissener Asphalt;  Foto: M. Müller).

Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich auf die Erkundung mit dem Ex-Meßgerät/Mehrfach-Gaswarngerät und der Wärmebildkamera im Umfeld der Schadensstelle sowie der Kanalisation und auf Sicherungs- und Beleuchtungsmaßnahmen.

Kind mit Finger eingeklemmt

Einsatzort: Marktstraße/Hotel Klosterhof, 93453 Neukirchen b.Hl.Blut
Datum und Einsatzzeit: Montag, 11.08.2014, 13:45 Uhr
Alarmstufe: THL
Alarmstichwort: Kind eingeklemmt
Fahrzeuge: Neukirchen 11/1, Neukirchen 40/1, Neukirchen 21/1 und Cham 6/1

Heuballenpresse setzt Stoppelfeld in Brand

Einsatzort: Stachesried, am Haselbach.

Datum und EinsatzzeitSonntag, 10. August 2014, 18.46 Uhr
Alarmstufe: Brand 2
Alarmstichwort: Brand landwirtschaftliches Gerät im Freien
FahrzeugeNeukirchen 40/1, Neukirchen 21/1, Neukirchen 11/1, Stachesried 47/1, Cham 6/1, Cham 6

Ein Rundballen geriet in der Heuballenpresse in Brand und rollte anschließend brennend über das Stoppelfeld Richtung Haselbach. Dort hängte der Landwirt die brennende Presse ab, um seinen nagelneuen Traktor in Sicherheit zu bringen.

Von den Feuerwehren Neukirchen b. Hl. Blut und Stachesried wurde das brennende Stoppelfeld sowie die Heuballenpresse gelöscht. Es entstand ein Sachschaden von etlichen Tausend Euro.

Erneut schwerer Verkehrsunfall in der "Au"

Einsatzort: Austraße (GVS Neukirchen-Eschlkam), 93458 Eschlkam
Datum und Einsatzzeit: Freitag, 08.08.2014, 11:31 Uhr
Alarmstufe: THL
Alarmstichwort: Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen
Fahrzeuge: Neukirchen 11/1, Neukirchen 21/1, Neukirchen 40/1

Zwei Pkw´s stoßen frontal zusammen. Mutter wird mit ihrem Baby per Rettungshubschrauber ins Klinikum gebracht.

Pressebericht (Link)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok