Freiwillige  Feuerwehr  Neukirchen  beim  Heiligen  Blut  /  Lkr.  Cham       N O T R U F  1 1 2

Ü40 Atemschutzübung erfolgreich beendet

Heute Abend nahmen unsere Atemschutzträger Altmann Josef, Hierl Anton und Laurer Herbert an der Ü40 Atemschutzübung teil. Als Auffüller fungierte Bachl Markus. Zuerst mussten die Teilnehmer am Fahrradergometer bzw. am Stepper eine vorgegebene Leistung erbringen. Anschließend ging es mit einer erschwerten Trage im Laufschritt 150 Meter bergauf Richtung Raiffeisen Lagerhaus und wieder zum Feuerwehrzentrum zurück. Im Anschluss musste mit Hilfe der Wärmebildkamera in der verrauchten Waschhalle eine vermisste Person ausfindig gemacht und ins Freie gebracht werden. Zum Schluss ging es abermals in die verrauchte Halle zum Eingang des Schlauchturms, der über den Treppenaufgang bestiegen werden musste. Oben angekommen, wurde in den schon wartenden Drehleiterkorb übergestiegen und die Atemschutzgeräteträger wurden zu Boden gefahren. Hier war die Übung schließlich beendet. Die Organisation der Atemschutzübung übernahm der Leiter des Atemschutzes Markus Bachl und sein Stellvertreter Maller Martin.

40 1

40 2

40 3

40 4

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.