Freiwillige  Feuerwehr  Neukirchen  beim  Heiligen  Blut  /  Lkr.  Cham       N O T R U F  1 1 2

  • Start

Großeinsatz für Rettungskräfte

Ein möglicherweise mißverständlicher Notruf hat am Donnerstagmittag (2.9.2010) einen größeren Einsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Bei der Leitstelle in Regensburg ging kurz vor 13 Uhr die Meldung über eine schwer verletzte Person ein, die sich in Lamberg in der Traktor-Hydraulik eingeklemmt hatte. Daraufhin wurden neben Notarzt und Rettungswagen auch die Feuerwehren Neukirchen b. Hl. Blut, Atzlern und Eschlkam sowie der Rettungshubschrauber alarmiert. Die eintreffenden Rettungskräfte fanden die Frau mit einer Fußverletzung, die sie sich wohl bei der Arbeit am Traktor zugezogen hatte, auf dem häuslichen Sofa. Die Frau wurde vom Notarzt und dem Roten Kreuz versorgt, Feuerwehr und Hubschrauber konnten wieder einrücken. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok