Freiwillige  Feuerwehr  Neukirchen  beim  Heiligen  Blut  /  Lkr.  Cham       N O T R U F  1 1 2

LKW-Tandemhänger in Straßengraben

Einsatzort: Höll, Hohenwarth
Datum und Einsatzzeit: 10.05.2016, 09:27 Uhr
Alarmstufe: THL klein, Verkehrsumleitung
Fahrzeuge vor Ort (eigene): Neukirchen HLF 40/1, Neukirchen TLF 21/1, Neukirchen MZF 11/1

Bereits gegen 08:30 Uhr ist der Tandemanhänger eines LKW nach Rangiermanöver im Straßengraben leicht abgesunken und der gesamte Zug queer zur Fahrbahn gestanden. Zur Verkehrsumleitung wurde schließlich eine knappe Stunde später die Feuerwehren Ansdorf und Neukirchen b. Hl. Blut alarmiert. Um ein weiteres abrutschen bzw. die Kippgefahr des komplett beladenen Anhängers zu verhindern, wurde mittels Seilzug und Unterbau der Anhänger bestmöglich gesichert. An der Einsatzstelle war neben der PI Bad Kötzting die Feuerwehr Ansdorf sowie KBI Michael Stahl und KBM Werner Bartl vor Ort. Zur Bergung wurde ein Spezial-Abschleppunternehmen angefordert. Die Kreisstraße zwischen Neukirchen b. Hl. Blut und Hohenwarth war bis in den frühen Nachmittag unpassierbar.

LKW-Anhänger in Straßengraben
LKW-Anhänger in Straßengraben

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok