Freiwillige  Feuerwehr  Neukirchen  beim  Heiligen  Blut  /  Lkr.  Cham       N O T R U F  1 1 2

Schwerer Verkehrsunfall StStr. 2154

 Einsatzort: StStr. 2154 Neukrichen - Stachesried
Datum und Einsatzzeit: 29.08.2019, 05:25 Uhr
Alarmstufe: THL - VU ohne eingeklemmte Person
Eigene Fahrzeuge: MZF; HLF; TLF

In den frühen Morgenstunden ereignete sich auf der Staatsstraße 2154 zwischen Neukirchen b.Hl.Blut und Stachesried ein schwerer Verkehrsunfall. Dazu wurde die FF Neukirchen b.Hl.Blut zusammen mit der Wehr aus Stachesried und dem Rettungsdienst aus Furth im Wald sowie Kreisbrandmeister Werner Bartl alarmiert. Der tschechische Staatsbürger konnte sich noch selbstständig aus seinem Fahrzeug befreien, nachdem sich dieser im Straßengraben überschlagen hatte und vor einer Einfahrt nach ca. 50 Metern auf den Rädern zu stehen kam. Die Erstversorgung des Schwerverletzten übernahmen die Einsatzkräfte der beiden Feuerwehren. Gleichzeitig wurde von der Feuerwehr Neukirchen b.Hl.Blut die Ausleuchtung der Einsatzstelle übernommen. Der Abschnitt ,,Tennisplatz“ wurde von beiden Seiten komplett gesperrt. Aufgrund der schweren Verletzungen entschieden sich Notarzt und Rettungsdienst für einen Transport mit dem Rettungshubschrauber. Hierzu wurde ein Landeplatz vorbereitet. Nachdem der PKW durch ein Abschleppunternehmen geborgen worden war und ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden waren, konnte die Straße nach rund eineinhalb Stunden wieder freigegeben werden. Im Einsatz waren unter Führung des zuständigen Ortskommandant Bernhard Bachl das Mehrzweckfahrzeug, Hilfeleistungslöschfahrzeug sowie das Tanklöschfahrzeug.

VU 290819 2

VU 290819

VU 290819 3

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok