Freiwillige  Feuerwehr  Neukirchen  beim  Heiligen  Blut  /  Lkr.  Cham       N O T R U F  1 1 2

Fortbildung im Brandhaus in Würzburg

Vergangene Woche machten sich die beiden Leiter des Atemschutzes der FF Neukirchen b.Hl.Blut, Markus Bachl und Martin Maller, auf den Weg nach Würzburg um sich in Sachen Brandbekämpfung und Personenrettung aus Brandobjekten weiterzubilden. An der staatlichen Feuerwehrschule Würzburg wurde hierfür ein gasbefeuertes Brandhaus errichtet, um möglichst reale Einsatzszenarien zu schaffen. Für die Übungen des zweitägigen Lehrgangs wurden dabei verschiedene Zimmer verraucht und durch Gas befeuert. Am ersten Tag galt das Hauptaugenmerk der Brandbekämpfung, wohingegen am zweiten Tag auch zusätzlich Personenrettungen am Tagesplan standen. Beide Atemschutzgeräteträger konnten wertvolle Eindrücke und Erfahrungen sammeln, die sie ihrem heimischen Atemschutzteam in den nächsten Übungen weitergeben werden.

Brandhaus 2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok