Freiwillige  Feuerwehr  Neukirchen  beim  Heiligen  Blut  /  Lkr.  Cham       N O T R U F  1 1 2

Spektakulärer Verkehrsunfall am Ortseingang

Einsatzort: Furth im Wald
Datum und Einsatzzeit: Donnerstag, 17.05.2012, 22:27 Uhr
Alarmstufe: THL / VU 

Alarmstichwort: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatzbemerkungen: MZF und HLF im Einsatz

Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Donnerstagabend am Ortseingang von Neukirchen b. Hl. BlutIm Verlauf einer leichten Linkskurve fuhr eine 35-Jährige aus Domazlice/Taus gerade aus weiter und prallte nach gut 100 Metern gegen ein Gartentor, das einfach niedergewalzt wurde. Dem ersten Anschein nach muß die Frau weiter Gas gegeben haben, denn der Ford Mondeo raste weitere fast 100 Meter durch eine Gartenanlagedurchschlug eine Hecke und BüscheKurz vor dem Ausstellungsraum des dortigen Autohauses wurde das Auto nach rechts abgelenkt und prallte gegen die Hausmauer. Die verständlicherweise geschockten Anwohner, vor deren Augen das Auto gerade vor dem Wohnzimmerfenster vorbeigeflogen war, fanden die Fahrerin bewußtlos in ihrem Auto.

 

Nach dem Notruf wurde für Notarzt, BRK sowie die Feuerwehren Neukirchen b. Hl. Blut und Eschlkam mit dem Stichwort "Verkehrsunfall, Person eingeklemmt" Alarm ausgelöst. Allerdings konnte die Fahrerin den Unfallwagen aus eigener Kraft verlassen, so daß die Feuerwehr Eschlkam die Alarmfahrt abbrechen konnte.

Von der FFW Neukirchen b. Hl. Blut wurde der schrottreife Mondeo mittels Seilwinde geborgen. Gegenüber der Polizei gab die junge Frau an, daß sie einem Reh ausweichen wollte. Den Schaden beziffert die Polizei auf mehrere Tausend Euro.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok