Freiwillige  Feuerwehr  Neukirchen  beim  Heiligen  Blut  /  Lkr.  Cham       N O T R U F  1 1 2

Großes Glück bei Pkw-Überschlag

Einsatzort: Neukirchen b.Hl.Blut, St.Str. 2154 zw. Neukirchen - Abzw. Brünst
Datum und Einsatzzeit: Sonntag, 21.08.2011, 10:54 Uhr
Alarmstufe: THL

Alarmstichwort: PKW auf Dach
Einsatzbemerkungen: HLF an der Einsatzstelle. Fahrer befreite sich selbstständig. TLF und MZF für einstündige Vollsperrung der Staatstraße zuständig. Fahrzeugbergung mit Seilwinde des HLF.

 

PKW-Überschlag

Glück im Unglück hatte ein 28-Jähriger aus Klatovy am Sonntagvormittag auf seinem Weg zur Arbeit in Cham. Gegen 11 Uhr setzte er am Ortsende von Neukirchen b. Hl. Blut Richtung Eschlkam zum Überholen eines vorausfahrenden Autos an. Während des Überholvergangs bemerkte er ein entgegenkommendes Fahrzeug und bremste stark ab. Dabei kam das Fahrzeug ins Schleudern und überschug sich im Straßengraben. Das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr Neukirchen b. Hl. Blut konnte sich der Tscheche durch eine kleine Öffnung des Seitenfensters selbst aus dem Auto befreien. Er wurde vom Notarzt und den Rettungssanitätern des BRK versorgt, ebenso das ältere Ehepaar des entgegenkommenden Mercedes, das einen Schock erlitt und zunächst von Passanten  betreut wurde. Mittels Seilwinde wurde der Citroen wieder auf die Räder gestellt, ausgelaufenes Motoröl wurde gebunden. Die Staatsstraße war in dieser Zeit für den Verkehr gesperrt, die Feuerwehr leitete um.

 

Fahrzeugbergung mit Fahrzeugwinde

Bericht: Markus Müller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok