Freiwillige  Feuerwehr  Neukirchen  beim  Heiligen  Blut  /  Lkr.  Cham       N O T R U F  1 1 2

Feuerwehr Neukirchen b.Hl.Blut - Einsätzes des Jahres 2008

Drachenflieger erlitt schwere Verletzungen

Einsatzort: Neukirchen b.Hl.Blut, Dachsweg/Obere Au
Datum und Einsatzzeit
: Dienstag, 01.07.2008, 15:15 Uhr
Alarmstufe
: THL, Stufe 1
Alarmstichwort: Bergung Drachenflieger
Einsatzbemerkungen: Im Einsatz war das TLF, MZF und Drehleiter. Nach der Bergung aus dem Absturzbereich wurde das Fluggerrät zur Verwahrung ins Feuerwehrzentrum Neukirchen b.Hl.Blut gebracht.

 

 

Pressebericht vom Mittwoch, 02. Juli 2008

Drachenflieger erlitt schwere Verletzungen
Schwere Kopfverletzungen zog sich am gestrigen Nachmittag ein Drachenflieger bei der Landung nahe Neukirchen b.Hl.Blut zu. Der 46-jährige Bad Kötztinger wurde auf Anweisung des Notarztes mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Deggendorf geflogen. Ein Neukirchener Landwirt hatte den Drachenflieger in einem Feld entdeckt und die Rettungskräfte daraufhin verständigt. Im Anschluss wurde zur Bergung des Fluggerätes die Feuerwehr Neukirchen b.Hl.Blut alarmiert welche mit Drehleiter, Mehrzweckfahreug und Tanklöschfahrzeug an der Absturzstelle war. Da die polizeiliche Sicherstellung bis zur Klärung der Absturzursache angeordnet wurde musste der sogenannte Hängegleiter mit einer Spannweite von gut 11 Meter noch abtransportiert werden. In einer außergewöhnlichen Bergeaktion behalf man sich kurzerhand mit dem Transportfahrzeug eines Neukirchener Handwerkbetriebes und Feuerwehrangehörigen und überführte das Fluggerät zum Feuerwehrzentrum Neukirchen b.Hl.Blut wo es bis auf weiteres verwahrt bleibt. Während der Aktion lobte die Polizei die hervorragende Hilfsbereitschaft der Feuerwehr.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok