Freiwillige  Feuerwehr  Neukirchen  beim  Heiligen  Blut  /  Lkr.  Cham       N O T R U F  1 1 2

Verkehrsunfall mit PKW, Baderplatz

Einsatzort: Neukirchen, Marktplatz
Datum und Einsatzzeit: 06.01.2020, 06:07 Uhr
Alarmstufe: THL 1 - VU mit PKW ohne eingeklemmte Person
Eigene Fahrzeuge: MZF; HLF; TLF

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Morgen des Dreikönigtags gegen sechs Uhr morgens. Der Fahrer eines PKW kam aus ungeklärter Ursache auf der abschüssigen Straße von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die Hausmauer eines Wohn- und Geschäftshauses. Dabei zerbrach die Schaufensterscheibe und die Eingangstür zum Gebäude wurde eingedrückt. Die alarmierte Feuerwehr Neukirchen b. Hl. Blut übernahm die Erstversorgung der beiden Insassen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und leuchtete die Unfallstelle aus. Die Ortsdurchfahrt wurde auf Höhe Baderplatz komplett gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Auslaufende Flüssigkeiten wurden mit Bindemittel unschädlich gemacht. Nach Aufnahme des Unfalls durch die Polizei Furth im Wald wurde die Schadstelle von umherliegenden Glasscherben und Steinen gesäubert. Das Gebäude wurde mit Holzplatten, die auf Maß zugeschnitten wurden, gegen Eindringen von den Feuerwehrkräften gesichert. Nach dem Abtransport des PKW konnte die Straße gegen 7:30 wieder freigegeben werden. Die Einsatzleitung oblag der Neukirchner Wehr um Ortskommandanten Bernhard Bachl. An die Unfallstelle eilten auch Kreisbrandinspektor Mario Bierl und der seit ersten Januar neu ernannte Kreisbrandmeister Michael Gutscher.

VU 060120 1

VU 060120 2

VU 060120 3

VU 060120 4

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.