Freiwillige  Feuerwehr  Neukirchen  beim  Heiligen  Blut  /  Lkr.  Cham       N O T R U F  1 1 2

  • Start

Feuerwehr als Hunderetter im Einsatz

Einsatzort: Neukirchen b.Hl.Blut, Brünst/Haselbach
Datum und Einsatzzeit: Sonntag, 22.08.2010, 22:00 Uhr
Alarmstufe: THL

Alarmstichwort: Tierrettung
Einsatzbemerkungen: Hilfeleistungslöschfahrzeug an der Einsatzstelle. Schwanenhalskamera im Einsatz.
 
Pressebericht
Hund wohlauf: Frauchen überglücklich
 
Ein Mischlingshund war am Sonntagabend, den 22.08.2010 im Bereich Brünst-Haselbach auf freier Strecke unbemerkt in die Straßenverrohung gekrochen. Nach längerer Suche hörte seine Besitzerin das Winseln des Hundes im Rohr unter der Straße Richtung Stachesried. Erste Versuche, zusammen mit Anwohnern den Hund aus dem Rohr zu locken schlugen fehl, weshalb gegen 22 Uhr die Neukirchener Feuerwehr alarmiert wurde. Der Einsatz einer Schwanenhalskamera zeigte, daß der Hund unter der Straße hindurch gekrochen und auf der gegenüberliegenden Straßenseite in einen Schacht gefallen war. Einziges Problem: Der dortige Schacht war nicht frei zugänglich sondern dort nach der Böschung in der Wiese mit Erdreich überdeckt. Nachdem die Lage des Schachtes durch Verlauf und Länge der Verrohrung ermittelt war, ging es mit vereinter Muskelkraft ans Freischaufeln des Schachtes. Nach einer knappen Stunde konnte das unterirdische "Verlies" geöffnet und der Hund wohlbehalten an seine Besitzerin übergeben werden (Bild). Der vorsichtshalber angeforderte Bagger des Neukirchener Bauhofes brauchte nicht mehr eingesetzt werden.
 

Mitgliederanmeldung